Fragen im Vorstellungsgespräch: Die ultimative Liste!

Fragen im Vorstellungsgespräch: Die ultimative Liste

Das Vorstellungsgespräch wird von vielen Unternehmen immer noch als „persönliches Kennenlernen“ genutzt. Mehr und mehr Unternehmen verstehen aber seinen wahren Wert: Sie nutzen das Vorstellungsgespräch, um so viel wie möglich über dich erfahren, um ihre Einstellungsentscheidung weniger aus dem Bauch heraus zu treffen als auf der Grundlage von Informationen.

Wie bekommen sie die Informationen?

Sie fragen nach!

Die Fragen des Vorstellungsgesprächs sind das Fundament, auf dem die Entscheidung für oder gegen dich aufbaut. Wenn du die Fragenliste durchgehst - und dir auf jede Frage eine Antwort überlegst -, kannst du im Vorstellungsgespräch mit deinen „Spontan-Antworten“ glänzen!

Fragen zur fachlichen Qualifikation

(Alle Fragen sind in der „Sie“-Form geschrieben - wie im Vorstellungsgespräch üblich)

* Welche Kompetenzen befähigen Sie für die ausgeschriebene Stelle?

* Warum sind Sie der perfekte Kandidat für den Job?

* Wie bleiben Sie fachlich auf dem aktuellen Stand?

* Welche relevanten Fähigkeiten haben Sie in dem Praktikum/Studium/Arbeitsverhältnis entwickeln können?

* Welche Programme bevorzugen Sie für die Arbeitserledigung? Mit welcher Software können Sie umgehen?

Fragen zur Motivation

„Warum?“ Personaler wundern sich allzu häufig, dass Bewerber gar nicht genau wissen, warum sie sich beworben haben. Nur wenn du dein „Warum“ darstellen kannst und die Personaler davon überzeugst, können sie dir guten Gewissens die Stelle anbieten!

* Warum bewerben Sie sich auf diese Stelle?

* Warum möchten Sie genau in diesem Unternehmen arbeiten?

* Können Sie mir etwas über unser Unternehmen erzählen?

* Haben Sie einen persönlichen Bezug zu diesem Unternehmen oder zu unseren Produkten?

* Welche Ziele verfolgen Sie mit diesem Job?

* Warum haben Sie Ihren letzten Job aufgegeben?

* Was hat Ihnen an Ihrer letzten Stelle nicht gefallen?

* Was wissen Sie über unsere Branche?

* Was hätte bei Ihrem letzten Job besser laufen können?

* Was erwarten Sie von dem Job in diesem Unternehmen?

* Was hätte Ihr letzter Chef besser machen können?

* Würden Sie für die neue Stelle umziehen?

* Haben Sie Fragen an mich?

Fragen zum Arbeitsverhalten

Die beste Qualifikation ist nichts wert, wenn sie nicht in die Praxis umgesetzt werden kann. Die Methodik der Umsetzung: Dein Arbeitsverhalten! Mit diesen Fragen blicken Personaler hinter die Kulissen:

* Wie organisieren Sie Ihre Arbeit?

* (Bei Führungspersonen) Welchen Führungsstil verfolgen Sie? Mit welchen Methoden erreichen Sie die besten Ergebnisse?

* Arbeiten Sie lieber alleine oder im Team?

* Wie sah ein typischer Arbeitstag in Ihrem letzten Job aus?

* Haben Sie in Ihrem letzten Job auch Tätigkeiten erledigt, die nicht direkt mit der Jobbezeichnung zusammenhingen?

* Wie arbeiten Sie am produktivsten?

* Welche Methoden oder Programme nutzen Sie, um sich selbst zu organisieren?

* Wie managen Sie Ihre E-Mails?

* Wie verhalten Sie sich, wenn Sie Ihre Aufgaben für den Tag unmöglich bewältigen können?

* Wie verarbeiten Sie Kritik anderer? Äußern Sie selbst häufiger Kritik?

* Wie würden Sie sich im ersten Monat in Ihren neuen Job einarbeiten?

* Wie verfahren Sie, wenn Sie eine Aufgabe nicht lösen können?

Fragen zur Persönlichkeit - Das Unternehmen lernt DICH kennen

Personaler interessieren sich nicht nur für deine Persönlichkeit, um zu prüfen, ob du zur Unternehmenskultur passt. Zusätzlich können sie aus deiner Persönlichkeit abschätzen, wie gut du für den Job geeignet bist. Meist fehlt den Interviewern dafür aber das psychologische Verständnis – also doch: Hauptsächlich möchten sie DICH kennenlernen!

Die Fragen aller Fragen: „Erzählen Sie bitte etwas von sich: Wo sind Sie aufgewachsen, was waren Ihre wichtigsten Stationen in Ihrem Leben?“

Dann geht es ins Detail:

* Wie gehen Sie mit Veränderungen um?

* Haben Sie schon einmal erlebt, dass sich ein Teammitglied auf den Ergebnissen anderer ausgeruht hat? Wie sind Sie damit umgegangen?

* Eine für Sie wichtige Anfrage wird mit „Nein“ beantwortet. Wie geht es weiter?

* Welche Hobbys verfolgen Sie?

* Wie sieht Ihr 10-Jahres-Plan aus?

* Können Sie sich besser mit oder ohne Musik konzentrieren?

* Haben Sie Vorbilder?

* Was sind Ihre Stärken?

* Was sind Ihre Schwächen?

* Nennen Sie mir 3 positive Eigenschaften, die frühere Kollegen von Ihnen anführen würden.

* Wie würde Ihr alter Chef Sie beschreiben?

* Welche negativen Aspekte würde er benennen?

* Welchen Stellenwert hat Familie für Sie?

* Was sind Ihre 3 höchsten Werte?

* Wovor haben Sie am meisten Angst?

* Beschreiben Sie Ihre optimale Arbeitsumgebung.

* Haben Sie eigene Geschäftsideen gehabt? Haben Sie diese auch umgesetzt?

* Was war Ihr größter Fehler?

* Was haben Sie daraus gelernt?

* Welche positiven Charaktereigenschaften haben Sie nicht?

* Wie wichtig ist es Ihnen, an essentiellen Entscheidungen beteiligt zu sein?

* Was geht in Ihnen vor, wenn Ihre Arbeit kritisiert wird?

* Haben Sie Beispiele dafür, wann Sie etwas Überdurchschnittliches/Unterdurchschnittliches geleistet haben?

* Was möchten Sie in Ihrer Karriere erreichen?

* Was sind Ihre Ziele außerhalb des Berufs?

* Was sind Ihre 3 größten Lebensträume?

* Woran glauben Sie, was für 99% der Menschen unverständlich ist?

* Was wundert Sie am meisten an anderen Menschen?

* Was ist das Geheimnis für ein Leben voller Zufriedenheit?

* Mit welchen 3 positiven und negativen Aspekten würden Ihre Freunde Sie beschreiben?

* Worauf sind Sie besonders stolz?

* Welche Person hatte auf Sie den größten Einfluss im Leben? Warum?

* An welchen Situationen wachsen Sie?

* Mit welchen Menschen kommen Sie am besten zurecht?

* Woran liegt es, wenn Sie mit einer Person nicht klarkommen?

* Beschreiben Sie die optimale Führungsperson.

* Welches waren die 3 schwierigsten Entscheidungen Ihres Lebens?

* Wie verhalten Sie sich, wenn Sie einen Fehler gemacht haben?

* Wenn Zeitreisen möglich wäre, was würden Sie ändern?

* Könnten Sie für jemanden arbeiten, der weniger weiß als Sie?

* Welches Auto fahren Sie?

* Welche Eigenschaften sind für die Stelle Ihrer Meinung nach besonders wichtig?

* Mit welchem Tier würden Sie sich am ehesten vergleichen?

* Wenn Sie unmotiviert sind - wie bringen Sie sich wieder auf Kurs?

* Arbeiten Sie lieber im Team oder alleine[NE1] ?

* Was ist Ihnen in zwischenmenschlichen Beziehungen wichtig?

*  Sollte der Chef lieber geliebt oder gefürchtet werden?

* Wie antworten Sie, wenn Ihr Chef Ihnen eine unnütze Aufgabe zuteilt?

* Was sollte ich noch von Ihnen wissen?

Fragen, die Stress auslösen - und dich aus der Reserve locken

Stressfragen zeigen dem Personaler, wie souverän du auf den „Harmonie-Bruch“ reagierst: Lässt du dich aus der Reserve locken? Wie dick ist deine Haut? Und wie setzt du dich gegen Widerstände durch? (Wird häufiger von älteren Personalern verwendet, die nach dem x-ten Interview dringend Abwechslung gebrauchen können.)

* Wie schätzen Sie Ihre Erfolgschancen in diesem Vorstellungsgespräch ein?

* Glauben Sie, Sie haben mit Ihrer jetzigen Performance eine Chance auf den Job?

* Warum haben Sie so lange studiert?

* Haben Sie in Ihrem Auslandsjahr noch etwas anderes gemacht als am Strand zu liegen?

* Wenn Sie jemanden für diese Stelle interviewen müssten, auf was würden Sie achten?

* Weshalb haben Sie schon 4 Praktika gemacht - und wurden nie übernommen?

* Warum wechseln Sie schon wieder Ihren Job?

* Eigentlich sind Sie für den Job unter-/überqualifiziert. Warum haben Sie sich trotzdem beworben?

* Wie schätzen Sie meine Leistung als Interviewer ein?

* Wenn Sie jetzt lieber woanders wären, wo wären Sie dann gern?

* Es ist schon dunkel. Haben Sie auch keine Lust mehr?

* Warum haben Sie noch keine neue Stelle gefunden?

“Kreative“ Fragen:

Wer kann schon sagen, warum man dir das antut! Aber es gibt sie nun mal: die kreativen Köpfe unter den Personalern!

* Wie oft am Tag liegen die Zeiger einer Uhr übereinander?

* Warum sind Gullideckel rund?

* Wie viel wiegt Australien?

* Wie viele Kinder sind in China im letzten Schaltjahr geboren worden?

* Verbinden Sie die Punkte, ohne den Stift abzusetzen!

* 2,5,9,14,20 … wie geht es weiter?

* Mit welchem Tier würden Sie sich vergleichen?

* Wenn Sie ein Superheld sein könnten, welche Superkraft würden Sie wählen?

* Wie würden Sie ein Flugzeug vermessen – ohne Maßband?

* Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

* Was würden Sie tun, wenn Sie im Lotto gewinnen?

* Verkaufen Sie mir diesen Bleistift!

* Nennen Sie mir 10 Dinge, wozu man einen Stift noch benutzen kann.

* Erzählen Sie mir einen Witz.

Unzulässige Fragen:

Auf diese Fragen musst du nicht antworten! Eher sollten dir die Alarmglocken das Trommelfell zerbersten, wenn du eine dieser Fragen hörst:

* Sind Sie häufig krank?

* Sind Sie schwanger?

* Sind Sie Mitglied einer politischen Partei?

* Wie sind Sie politisch aufgestellt?

* Planen Sie Kinder zu bekommen?

* Welche sexuelle Neigung liegt Ihnen?

* Hatten Sie schwere Erkrankungen?

* Haben Sie Vorstrafen?

* Was macht Ihr Lebenspartner beruflich?

* An welchen Gott glauben Sie?

* Waren Sie schon einmal im Gefängnis?

* Konsumieren Sie häufiger Rauschmittel?

* Sind Sie Mitglied in einer Gewerkschaft?

* Wie viel Geld liegt auf Ihrem Konto?

* Haben Sie Schulden?

* Können Sie gut mit Geld umgehen?

Fragen zum Gehalt

* Was haben Sie in Ihrem letzten Job verdient?

* Wie sehen Ihre Gehaltsvorstellungen aus?

Mit dieser Frageliste bewaffnet überrascht dich niemand mehr im Vorstellungsgespräch. Aber Achtung: Im Interview warten weitere Tücken auf dich - Selbstdarstellung, Rollenspiele oder Fallaufgaben. In unserem Blog findest du weitere Beiträge, mit denen du das Vorstellungsgespräch auf die nächste Stufe hebst. Und den Job bekommst!

 

Blog-Kategorien durchsuchen

ICH MÖCHTE MEHR INFOS ERHALTEN

Du möchtest mehr über unsere Agentur erfahren, hast allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess oder möchtest dich von Experten beraten lassen, wie du deinen perfekten Job in Berlin finden kannst? Einfach das Formular ausfüllen und wir melden uns bei dir!