WIB wünscht viel Erfolg

Beruflicher Erfolg: Die 6 Erfolgstypen

„Wie werde ich beruflich erfolgreich?“ ist eine Frage, die jeden von uns betrifft. Doch nicht jeder stellt sich das Gleiche unter „Beruflichem Erfolg“ vor.

Sind es 100.000 €+ Jahresgehalt? Ein ordentliches Gehalt, aber mit ausgewogener Work-Life-Balance? Oder einfach einen Beruf finden, der dir sinnvoll erscheint?

Wichtig ist, was du unter beruflichem Erfolg verstehst. Denn nach genau dieser Frage (oder besser der Antwort darauf) richtet sich alles, was du im Arbeitsleben tust.

Einmal abgeklärt, leitet dich dein Ziel in jeder Entscheidung.

Was bedeutet Erfolg im Beruf? Beruflicher Erfolg- Definition

Du kannst „Erfolg“ definieren als Erreichen gesetzter Ziele.

Und damit kann dir niemand genau sagen, wie du beruflich erfolgreich wirst. Denn es kommt auf deine Ziele an.

Die meisten verstehen unter beruflichem Erfolg Geld, Status und Macht.

Wir haben eine gute Vorstellung davon, wie man diese Ziele erreicht. Erfolg hinterlässt Spuren – und diese haben wir in 6 verschiedenen Erfolgstypen zusammengefasst.

Die 6 verschiedenen Erfolgstypen

1. Erfolgstyp: das Arbeitstier

Das Arbeitstier ist morgens der erste im Büro. Weil er im Büro übernachtet. Das Arbeitstier hat keine Zeit für die Fahrt nach Hause – denn er arbeitet ja. Den ganzen Tag, die ganze Woche, das ganze Jahr. Immer.

Klar: Wer 3x mehr arbeitet als seine Kollegen, steigt auch schneller die Karriereleiter hoch.

2. Erfolgstyp: der Typ, der anders ist

Der Typ, der anders ist, lacht über alle, die nicht ihr eigenes Ding machen. Er hat schon ewig kein Büro von innen gesehen – denn er arbeitet ausschließlich aus seiner Garage heraus.

Er denkt so weit „out-of-the-box“, dass er gar nicht mehr weiß, wo drinnen und wo draußen ist.

Und weil er so anders denkt, hat er Ideen, auf die sonst keiner kommt. Häufig schlechte – aber Achtung, wenn mal eine gute dabei ist!

3. Erfolgstyp: der Denker

Der Denker hat einen IQ von 155 und kann mit Normalsterblichen nicht wirklich etwas anfangen. Er knüpft gedankliche Verbindungen extrem schnell, in 3 Sekunden hat er mehr Ideen als manche anderen in ihrem gesamten Leben.

Natürlich absolut verrückt und genial zugleich, durchbricht der Denker den Stand der Forschung oder fügt irgendwelche Roboter-Teile zusammen.

4. Erfolgstyp: der Beziehungsspieler

Meist nicht der hellste und auch nicht der aktivste. Aber Professor in angewandter Kommunikationswissenschaften und Menschenfreund zugleich: der Beziehungsspieler.

Unglaubliches Charisma und Sprechtalent, gepaart mit einer perfekt trainierten Überzeugungskraft, machen den Beziehungsspieler zur Erfolgswaffe.

5. Erfolgstyp: der Zertifikaten-Sammler

Der Gegenpol zum Typen, der anders ist. Den gesellschaftlichen Weg absolviert er mit stolzen Schultern und seinen Professortitel hatte er schon mit 28.

Als Professor verdient man auch nicht schlecht.

6. Erfolgstyp: der Optimist

Der Optimist hat eine gefährliche Waffe: Zufriedenheit. Klingt im beruflichen Kontext lächerlich, hat sich aber tatsächlich als Erfolgsgeheimnis herausgestellt.

Wer zufrieden ist, ist beruflich erfolgreich. Und wer beruflich erfolgreich ist, ist zufrieden. Woher kommt das Ei nochmal?

Optimisten verfolgt der Erfolg. Ein positiver Blick aufs Leben lohnt sich allemal.

#Bonus – Der geheime 7. Erfolgstyp: der eigene-Stärken-Spieler

Logisch. Die Erfolgstypen von oben sind allesamt stereotyp. Und wenige passen so klar in dieses Schema herein.

Meistens ist man eine gute Mischung aus allem. Und manchmal eben auch nicht – es ist ja auch nicht jeder erfolgreich.

 

Der beste Erfolgstyp für dich bist DU. Denn man braucht sich nicht in ein Schema verbiegen, das funktioniert sowieso nicht.

Das einzige, was du tun kannst, ist in dem besser zu werden, was dich sowieso schon ausmacht.

Spiele dein eigenes Spiel.

Beruflichen Erfolg vorhersagen

Kann man beruflichen Erfolg vorhersagen?

Die Antwort ist ganz simpel: Na klar!

Spätestens im Nachhinein ist alles klar.

Folgende 5 Wahrsager-Kugeln bringen aber tatsächlich eine Erfolgswahrscheinlichkeitsschätzung zustande.

1. die Vergangenheit

So wie es vor 5 Tagen lief, läuft es wahrscheinlich auch in 5 Tagen.

Aus der Vergangenheit kann man immer Schlüsse für die Zukunft ziehen. Allerdings keine Volltreffer landen.

Sagen wir so: Tendenz steigend.

 2. der Optimismus

Oh ja, tatsächlich. Optimismus liegt vielen erfolgreichen Menschen als begnadetes Talent zugrunde.

Du kannst aber auch als Pessimist an deiner Zufriedenheitsskala arbeiten: Meditation, Kakao, Sonne. Sich selbst im Spiegel gezwungen angrinsen.

Einfach googlen: „Glücklich werden, Anleitung“.

3. die Intelligenz

Psychologen haben es bewiesen: Die Intelligenz ist der größte Faktor für beruflichen Erfolg.

Leider ist aber nicht jeder ist mit einem IQ von 140 aufwärts begnadet. Der „größte“ Faktor heißt aber auch nicht „der einzige“ Faktor. Es gibt genug Intelligenzgranaten, die bei Muttern niemals ausziehen.

4. die Soft-Skills

Wir kennen sie alle: die Begnadeten, die mit ihrem Charisma einen Raum innerhalb weniger Sekunden zu ihrem Raum machen.

Wie machen sie das bloß?

Auf jeden Fall scheint es ihrem beruflichen Erfolg nicht zu schaden. Wir können diese charismatischen Präsentationsgenies häufig genug in Chefetagen finden.

5. die Motivation

Du kannst 600 PS in deiner Garage stehen haben, aber so lange sie in deiner Garage stehen, kommst du nicht ein Stück voran.

Du musst die PS auch auf die Straße bringen.

Und das ist die Motivation.

Power + Motivation = Erfolg.

Fazit

10 Millionen Wege bringen dich nach Rom. Zum beruflichen Erfolg natürlich auch. Bestenfalls findest du deinen eigenen.

Und wenn du deinen Weg erkannt hast, verfolge ihn konsequent.

Erst reflektieren, und dann, wenn du die Richtung einigermaßen sicher eingestellt hast, Vollgas!

 

Welcher Job wohl der richtige ist…?

Blog-Kategorien durchsuchen

ICH MÖCHTE MEHR INFOS ERHALTEN

Du möchtest mehr über unsere Agentur erfahren, hast allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess oder möchtest dich von Experten beraten lassen, wie du deinen perfekten Job in Berlin finden kannst? Einfach das Formular ausfüllen und wir melden uns bei dir!